Dorade aus dem Ofen / Sea bream from the oven

DSC09116

Wer mal keine Lust hat den Grill anzuwerfen, für den ist dieses Rezept eine gute Alternative. Auch wenn Gäste erwartet werden kann man die Doraden prima vorbereiten und hat Zeit für den Aperitif und den Besuch, solange der Fisch im Ofen gart. Dazu passt Knoblauchbrot und ein italienscher Salat.

For those who do not feel like having a barbecue again, this recipe is a good alternative. You can as well easily prepare the sea bream and have time for the aperitif, as long as the fish is cooking in the oven, when guest are expected. Serve with garlic bread and an Italian salad.
DSC09120

DSC09132

DSC09131

 

Rezept für 6 Doraden:

15 Cocktailtomaten

15 schwarze Oliven

1 Bund Petersilie

2 Zweige Rosmarin

4 Zweige Thymian

5 Knoblauchzehen

8 Lauchzwiebeln

1 Zitrone

Olivenöl

Pfeffer, Salz oder Fischgewürz

1 Tasse Weißwein

 

Fische gut sauber machen und trocken tupfen.

Knoblauch und Petersilie fein hacken. Die Fische mit Fischgewürz oder Salz und Pfeffer würzen und den Bauch mit der Hälfte der Petersilie und der Hälfte des Knoblauchs füllen.

Fische auf ein Blech legen und restliche Petersilie und restlichen Knoblauch darüberstreuen.

Cocktailtomaten, Oliven, Rosmarin, Thymian, Zitrone in Scheiben und Lauchzwiebeln um die Fische herum verteilen.

Alles erst mit Olivenöl und dann mit Weißwein übergießen und mit Alufolie zudecken.

Bei 200°C ca. 20 Minuten im Backofen garen. Dann die Alufolie entfernen und nochmals 10 Minuten weitergaren lassen.

 

Recipe for 6 sea breams:

15 cherry tomatoes

15 black olives

1 bunch of parsley

2 sprigs of rosemary

4 sprigs of thyme

5 cloves of garlic

8 spring onions

1 lemon

olive oil

Pepper, salt or fish seasoning

1 cup white wine

 

Clean the fish well and pat dry.

Finely chop garlic and parsley. Season the fish with fish seasoning or salt and pepper and fill the belly with half of the parsley and half of the garlic.

Place fish on a baking sheet and sprinkle with remaining parsley and remaining garlic.

Layer cherry tomatoes, olives, rosemary, thyme, lemon in slices and spring onions around the fish.

Pour olive oil and then with white wine over the fish and cover with aluminum foil.

Cook at 200°C for about 20 minutes in the oven. Then remove the aluminum foil and continue cooking for 10 minutes.

Mediterraner Tortellinisalat / Mediteranean Tortellini Salad

DSC08549

Da der Sommer endlich wieder zurückgekehrt ist und die Wetterprognose  für die nächsten Wochen zum Grillen einlädt, ist hier ein leckerer Tortellinisalat nach mediteraner Art.  Mit Pesto gewürzt, schmeckt dieser prima zu Würstchen und Steaks und ist auf jeder Party ein Hit.

Also schnell den Grill anfeuern und genießen.

 

As the summer is finally back here in Germany and the weather forecast for the next few weeks invites for a barbecue, here’s a delicious mediteranean tortellini salad. It is flavored with pesto and tastes just fine to sausages and steaks and is a hit on any barbecue party.

So turn on the grill and enjoy.

DSC08539

 

DSC08553

DSC08560

DSC08557

Rezept für 6 Portionen:

750 g Tortellini

2-3  Lauchzwiebeln

10 Cocktailtomaten

200g Champignons

100g Pinienkerne

1 Glas Basilikum-Pesto

1 Becher saure Sahne

Salz Pfeffer

 

Tortellini in Salzwasser kochen und abkühlen lassen.

Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Tomaten vierteln, Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.

Champignons putzen und in Olivenöl abraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Alle Zutaten bis auf die Pinienkerne in eine große Salatschüssel geben. Pesto mit saurer Sahne vermischen und über die Tortellini geben und vorsichtig umrühren.

Vor dem Servieren mit Pinienkernen bestreuen.

 

Recipe for 6 servings:

750g Tortellini

2-3 spring onions

10 cherry tomatoes

200g mushrooms

100g pine nuts

1 jar basil pesto

1 cup sour cream

Salt and pepper

 

Cook tortellini in salted water and let cool.

Roast pine nuts in a pan. Cut tomatoes into quarters, cut spring onion into thin rings.

Clean mushrooms and fry in olive oil. Season with salt and pepper.

Put all ingredients except the pine nuts in a large salad bowl. Mix pesto with sour cream and pour it over the tortellini and stir carefully.

Before serving, sprinkle with pine nuts.

Wine Bar Tip: Antica Bottega del Vino in Verona

DSC06177

Weinliebhaber dürfen sich den Besuch eines der ältesten Weinlokale Veronas nicht entgehen lassen, der Antica Bottega del Vino.

Mit über 18.000 Weinflaschen hat diese Bottega eine riesige Auswahl an ganz besonderen Weinen aus der ganzen Welt zu bieten.

Aber auch der Feinschmecker kommt hier auf seine Kosten. Nicht nur die frisch zubereiteten Antipasti aus der Vitrine sondern auch die Speisekarte mit wenigen aber sehr ausgefallen Gerichten kann sich sehen lassen.  Besonders zu empfehlen ist das Amarone-Risotto, eine Spezialität des Hauses.

 

Wine lovers are not to miss one of the oldest wine bars while visiting Verona, the Antica Bottega del Vino.

With over 18,000 bottles of wine this Bottega has to offer a huge selection of very special wines from around the world.

But food lovers will get their money worth as well. Not only the freshly prepared antipasti from the showcase but also a menu with few but very unusual dishes is to be proud of.  Especially recommended is the Amarone risotto, a specialty of the house.

DSC06153

DSC06157

DSC06174

DSC06179

DSC06160

DSC06152

DSC06183

 

Erdbeertiramisu /Strawberry Tiramisu

DSC08632

Ein klassisches italienisches Tiramisu ist mein Lieblings-Dessert. Im Sommer bietet es sich jedoch an eine erfrischende Variante mit Erdbeeren zu machen.

Ganz ohne Alkohol und rohen Eiern ist dieses Dessert auch prima für Kinder geeignet.

 

A classic Italian Tiramisu is my favorite dessert. However, during summer, it is ideal to try a more refreshing version with strawberries.

Without alcohol and raw eggs this dessert is also great for children.
DSC08618

DSC08621

DSC08623

DSC08626

DSC08635

DSC08628

 

Rezept:

500 g Mascarpone

250 g Speisequark

2 Päckchen Vanillezucker

1 Pack Löffelbiskuits

500g Erdbeeren

Orangensaft

 

250 g Erdbeeren pürieren und mit Quark, Mascarpone und Vanillezucker mischen.

Löffelbiskuits in einer Auflaufform verteilen und mit Orangensaft beträufeln, so dass sie weich werden.

Die Erdbeer-Mascarpone-Creme vorsichtig auf den Löffelbiskuits verteilen und mit den restlichen Erdbeeren (halbiert) garnieren.

Für einige Stunden kalt stellen.

 

Recipe:

500 g mascarpone

250 g curd

2 packets of vanilla sugar

1 pack ladyfingers

500g strawberries

orange juice

 

Puree 250 g of the strawberries and mix with curd, mascarpone and vanilla sugar.

Distribute ladyfingers in a baking dish and drizzle with orange juice, so that they get soft.

Spread the strawberry mascarpone cream gently on the ladyfingers and garnish with the remaining strawberries.

Refridgerate for a few hours.

Aperitif: Strawberry-Mint-Prosecco

DSC08586

 

In der Erdbeerzeit bietet sich ein Aperitif mit frischen Erdbeeren direkt an.

Gemixt mit frischer Minze aus dem Garten und einem guten Schuß Prosecco ist dieser Drink nicht nur erfrischend, sondern auch super lecker und wird Gäste begeistern.

 

The strawberry season is perfect for serving an aperitif with fresh strawberries.

Mixed with fresh mint from the garden and a good shot of Prosecco this drink is not only refreshing, but also super delicious and guests will love it.
DSC08547

DSC08576

DSC08580

DSC08585

DSC08587

 

Rezept für 4 Gläser:

10 Erdbeeren

4 Blätter Minze

1 Päcken Vanillezucker

Prosecco

 

Erdbeeren vierteln, mit Vanillezucker mischen und grob pürieren. Minzblätter fein hacken und dazugeben. Kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren das Erdbeerpüree in schöne Gläser füllen und mit Prosecco aufgießen.

 

Recipe for 4 glasses:

10 strawberries

4 mint leaves

1packet of vanilla sugar

Prosecco

 

Cut strawberries into quarters, mix with vanilla sugar and puree coarsely. Chop the mint leaves finely and add them to the strawberries. Refridgerate.

Just before serving, fill the strawberry puree in beautiful glasses and pour in the Prosecco.

 

Rucola – Feldsalat mit Paleo Jerky / Arugula Salad with Paleo Jerky

DSC08420

Paleo Jerky ist ein hochwertiger natürlicher Trockenfleischsnack nach südafrikanischer Rezeptur von grasgefüttertem Rindfleisch aus Schottland.

Der Trockenfleischsnack soll ideal sein, wann immer Sport und Gesundheit eine Rolle spielen: als reichhaltige Proteinquelle nach dem Training, als Energielieferant auf der Radtour, als gesunde Alternative auf der Autobahn, als geschmackliches i-Tüpfelchen beim Kochen oder als Snack für Zwischendurch.

Die Firma Paleo Jerky aus Berlin war so nett mir ein Probierpaket zukommen zu lassen, zu dem ich mir ein Rezept überlegen sollte.

Paleo Jerky passt für mich sehr gut in einen leckeren Rucola-Salat mit Cockailtomaten, Parmesan und Pinienkernen, mit einem leckeren Balsamico-Dressing.

Fazit: sehr lecker!

Aber auch als Crostini auf einer Scheibe Baguette mir Kräuter-Frischkäse ist der Trockenfleischsnack als Häppchen für Gäste gut zu verwenden.

 

Paleo Jerky is a high quality natural dried meat snack after a South African recipe from grass-fed beef from Scotland.

The dried meat snack should be ideal whenever sport and health play a role: as a rich source of protein after a workout, as an energy supplier on the bike, as a healthy alternative on the highway, as the icing on the cake for cooking or as a snack between meals.

The company Paleo Jerky from Berlin was so kind to send me a sample to create a recipe.

Paleo Jerky is ideal for me in a delicious arugula salad with cherry tomatoes, parmesan and pine nuts, with a delicious balsamic dressing.

Conclusion: very tasty!

But the dried meat is also ideal as a crostini on a slice of baguette with herb cream cheese as an appetizer for guests.

DSC08396

DSC08400

DSC08403

DSC08417

DSC08416

DSC08422

 

 

Rezept:

Für den Salat:

Rucola Salat

Feldsalat

Cockailtomaten

Pinienkerne

Parmesan

Paleo Jerky

 

Dressing für eine Portion:

3 EL Olivenöl

2 EL Balsamico Essig

1 EL Crema di Balsamico

1 TL Honigsenf

1-2 EL Italienische Salatkräuter

1 Knoblauchzehe

Pfeffer

 

Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Cockailtomaten halbieren und Parmesan grob reiben. Rucola und Feldsalat (gewaschen) in eine Salatschüssel geben. Paleo Jerky, Cocktailtomaten, Parmesan und Pinienkerne hinzufügen.

Knoblauch pressen. Olivenöl, Balsamico-Essig und Creme, Honigsenf und Salatkräuter vermengen, Knoblauch hinzufügen und mit Pfeffer würzen.

Das fertige Dressing über den vorbereiteten Salat geben.

   

Recipe:

For the salad:

arugula

lamb’s lettuce

cherry tomatoes

pine nuts

Parmesan

Paleo Jerky

 

Dressing for one serving:

3 tablespoons olive oil

2 tablespoons balsamic vinegar

1 tablespoon Crema di Balsamico

1 teaspoon honey mustard

1-2 tbsp Italian salad herbs

1 clove of garlic

pepper

 

Roast pine nuts in a pan. Cut cherry tomatoes in half and grate the Parmesan cheese. Give arugula and lamb’s lettuce (washed) in a salad bowl. Add Paleo Jerky, cherry tomatoes, parmesan and pine nuts.

Press the garlic. Mix olive oil, balsamic vinegar and cream, honey mustard and salad herbs, add garlic and season with pepper.

Pour the finished dressing over the prepared salad.