Vintage Serviettenringe / Vintage Napkin Rings

DSC09873

Falls man keine Lust oder Zeit hat, Servietten aufwendig zu falten, sind Serviettenringe für einen schön gedeckten Tisch eine tolle Alternative.

Ich besitze bereits eine kleine Sammlung und bin immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Designs.

Zara Home bietet eine nette Auswahl,  aber auch auf Flohmärkten wird man fündig, wie ich mit diesen tollen Enten-Serviettenringen, die ich in London auf dem Portobello Market ausfindig gemacht habe.

If you have no desire or time left to fold napkins, napkin rings are a great alternative for a beautifully set table.

I already have a small collection and am always on the lookout for extraordinary designs.

Zara Home offers a nice range but you can also find them on flea markets, as I did with these great duck napkin rings that I found in London at the Portobello Market.

DSC09879

DSC09856

DSC09869

 

 

 

Pillekuchen / Potato Pie

DSC07509

Kommt man von 35°C Sonne, Strand und Meer in das 15°C kühle, schon herbstliche Deutschland, darf es in der Küche ruhig wieder ein wenig deftiger zugehen.

Der Pillekuchen ist gut vorzubereiten und kann in kleine Stückchen geschnitten auch prima für Gäste gereicht werden.

Coming from 35°C sun, beach and sea in the 15°C cool, autumnal Germany, it is time to cook heartier meals.

The potato pie is great for preparing in advance and cut into small pieces is a great way to serve it for guests.
DSC07501

DSC07515

DSC07518

Rezept für ca. 4 Portionen:

1 kg Kartoffel

1 EL Butterschmalz

3 rote Zwiebeln

100 g gekochter Schinken

Pfeffer, Salz, Muskatnuss

2 Eier

200 ml Milch

100g Mehl

Zubereitung:

Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden.  Zwiebel abziehen und in Spalten schneiden. Schinken würfeln.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffel darin ca. 10 Minuten knusprig anbraten. Zwiebel und Schinken dazugeben und alles mit Pfeffer, Salz und einer Prise Muskat würzen.

Eier mit Milch und Mehl verrühren und ebenfalls mit Pfeffer und Salz würzen.

Kartoffel in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben, gleichmäßig verteilen und den Eierteig darübergießen.

Kartoffelkuchen 25-30 Minuten backen.

 

Recipe for about 4 servings:

1 kg potato

1 tablespoon butter

3 red onions

100 g cooked ham

Pepper, salt, nutmeg

2 eggs

200 ml milk

100g flour

 Directions:

Peel the potatoes and cut them into thin slices. Peel onion and cut into wedges. Slice ham into cubes.

 Preheat the oven to 200°C.

Heat butter in a large frying pan and fry the potatoes for about 10 minutes until crispy. Add onions and ham and season everything with pepper, salt and a pinch of nutmeg.

Mix eggs with milk and flour and also season with salt and pepper.

Fill potaoes into round cake tin lined with baking paper, spread evenly and pour the batter onto it.

Bake the Potato Pie for 25-30 minutes.

 

 

 

Summer in Croatia

Die Sommerpause bei Flavoured with Love ist endlich vorüber und bis zum nächsten kulinarischen Beitrag sind hier einige Bilder aus unserem Urlaub in Kroatien.

Summer break at Flavoured with Love is finally over and until the next culinary post here are some Pictures from our Holidays in Croatia.

 Dubrovnik

DSC09522

Fresh oysters in Dubrovnik

DSC09548

Sunset in Markarska

DSC09490

Restaurant Martinis Marchi in Maslinica, Island of Šolta

DSC09341

Appetizer in the Restaurant Martinis Marchi in Maslinica, Island of Šolta

DSC09365

View for Island of Šolta

DSC09281

Snacking time

DSC09145

Restaurant in the old Palace of Split

DSC09208

 

Dorade aus dem Ofen / Sea bream from the oven

DSC09116

Wer mal keine Lust hat den Grill anzuwerfen, für den ist dieses Rezept eine gute Alternative. Auch wenn Gäste erwartet werden kann man die Doraden prima vorbereiten und hat Zeit für den Aperitif und den Besuch, solange der Fisch im Ofen gart. Dazu passt Knoblauchbrot und ein italienscher Salat.

For those who do not feel like having a barbecue again, this recipe is a good alternative. You can as well easily prepare the sea bream and have time for the aperitif, as long as the fish is cooking in the oven, when guest are expected. Serve with garlic bread and an Italian salad.
DSC09120

DSC09132

DSC09131

 

Rezept für 6 Doraden:

15 Cocktailtomaten

15 schwarze Oliven

1 Bund Petersilie

2 Zweige Rosmarin

4 Zweige Thymian

5 Knoblauchzehen

8 Lauchzwiebeln

1 Zitrone

Olivenöl

Pfeffer, Salz oder Fischgewürz

1 Tasse Weißwein

Zubereitung:

Fische gut sauber machen und trocken tupfen.

Knoblauch und Petersilie fein hacken. Die Fische mit Fischgewürz oder Salz und Pfeffer würzen und den Bauch mit der Hälfte der Petersilie und der Hälfte des Knoblauchs füllen.

Fische auf ein Blech legen und restliche Petersilie und restlichen Knoblauch darüberstreuen.

Cocktailtomaten, Oliven, Rosmarin, Thymian, Zitrone in Scheiben und Lauchzwiebeln um die Fische herum verteilen.

Alles erst mit Olivenöl und dann mit Weißwein übergießen und mit Alufolie zudecken.

Bei 200°C ca. 20 Minuten im Backofen garen. Dann die Alufolie entfernen und nochmals 10 Minuten weitergaren lassen.

 

Recipe for 6 sea breams:

15 cherry tomatoes

15 black olives

1 bunch of parsley

2 sprigs of rosemary

4 sprigs of thyme

5 cloves of garlic

8 spring onions

1 lemon

olive oil

Pepper, salt or fish seasoning

1 cup white wine

 Directions:

Clean the fish well and pat dry.

Finely chop garlic and parsley. Season the fish with fish seasoning or salt and pepper and fill the belly with half of the parsley and half of the garlic.

Place fish on a baking sheet and sprinkle with remaining parsley and remaining garlic.

Layer cherry tomatoes, olives, rosemary, thyme, lemon in slices and spring onions around the fish.

Pour olive oil and then with white wine over the fish and cover with aluminum foil.

Cook at 200°C for about 20 minutes in the oven. Then remove the aluminum foil and continue cooking for 10 minutes.

Mediterraner Tortellinisalat / Mediteranean Tortellini Salad

DSC08549

Da der Sommer endlich wieder zurückgekehrt ist und die Wetterprognose  für die nächsten Wochen zum Grillen einlädt, ist hier ein leckerer Tortellinisalat nach mediteraner Art.  Mit Pesto gewürzt, schmeckt dieser prima zu Würstchen und Steaks und ist auf jeder Party ein Hit.

Also schnell den Grill anfeuern und genießen.

As the summer is finally back here in Germany and the weather forecast for the next few weeks invites for a barbecue, here’s a delicious mediteranean tortellini salad. It is flavored with pesto and tastes just fine to sausages and steaks and is a hit on any barbecue party.

So turn on the grill and enjoy.

DSC08539

 

DSC08553

DSC08560

DSC08557

Rezept für 6 Portionen:

750 g Tortellini

2-3  Lauchzwiebeln

10 Cocktailtomaten

200g Champignons

100g Pinienkerne

1 Glas Basilikum-Pesto

1 Becher saure Sahne

Salz Pfeffer

Zubereitung:

Tortellini in Salzwasser kochen und abkühlen lassen.

Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Tomaten vierteln, Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.

Champignons putzen und in Olivenöl abraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Alle Zutaten bis auf die Pinienkerne in eine große Salatschüssel geben. Pesto mit saurer Sahne vermischen und über die Tortellini geben und vorsichtig umrühren.

Vor dem Servieren mit Pinienkernen bestreuen.

 

Recipe for 6 servings:

750g Tortellini

2-3 spring onions

10 cherry tomatoes

200g mushrooms

100g pine nuts

1 jar basil pesto

1 cup sour cream

Salt and pepper

 Directions:

Cook tortellini in salted water and let cool.

Roast pine nuts in a pan. Cut tomatoes into quarters, cut spring onion into thin rings.

Clean mushrooms and fry in olive oil. Season with salt and pepper.

Put all ingredients except the pine nuts in a large salad bowl. Mix pesto with sour cream and pour it over the tortellini and stir carefully.

Before serving, sprinkle with pine nuts.

Wine Bar Tip: Antica Bottega del Vino in Verona

DSC06177

Weinliebhaber dürfen sich den Besuch eines der ältesten Weinlokale Veronas nicht entgehen lassen, der Antica Bottega del Vino.

Mit über 18.000 Weinflaschen hat diese Bottega eine riesige Auswahl an ganz besonderen Weinen aus der ganzen Welt zu bieten.

Aber auch der Feinschmecker kommt hier auf seine Kosten. Nicht nur die frisch zubereiteten Antipasti aus der Vitrine sondern auch die Speisekarte mit wenigen aber sehr ausgefallen Gerichten kann sich sehen lassen.  Besonders zu empfehlen ist das Amarone-Risotto, eine Spezialität des Hauses.

Wine lovers are not to miss one of the oldest wine bars while visiting Verona, the Antica Bottega del Vino.

With over 18,000 bottles of wine this Bottega has to offer a huge selection of very special wines from around the world.

But food lovers will get their money worth as well. Not only the freshly prepared antipasti from the showcase but also a menu with few but very unusual dishes is to be proud of.  Especially recommended is the Amarone risotto, a specialty of the house.

DSC06153

DSC06157

DSC06174

DSC06179

DSC06160

DSC06152

DSC06183

 

Erdbeertiramisu /Strawberry Tiramisu

DSC08632

Ein klassisches italienisches Tiramisu ist mein Lieblings-Dessert. Im Sommer bietet es sich jedoch an eine erfrischende Variante mit Erdbeeren zu machen.

Ganz ohne Alkohol und rohen Eiern ist dieses Dessert auch prima für Kinder geeignet.

A classic Italian Tiramisu is my favorite dessert. However, during summer, it is ideal to try a more refreshing version with strawberries.

Without alcohol and raw eggs this dessert is also great for children.
DSC08618

DSC08621

DSC08623

DSC08626

DSC08635

DSC08628

 

Rezept:

500 g Mascarpone

250 g Speisequark

2 Päckchen Vanillezucker

1 Pack Löffelbiskuits

500g Erdbeeren

Orangensaft

Zubereitung:

250 g Erdbeeren pürieren und mit Quark, Mascarpone und Vanillezucker mischen.

Löffelbiskuits in einer Auflaufform verteilen und mit Orangensaft beträufeln, so dass sie weich werden.

Die Erdbeer-Mascarpone-Creme vorsichtig auf den Löffelbiskuits verteilen und mit den restlichen Erdbeeren (halbiert) garnieren.

Für einige Stunden kalt stellen.

 

Recipe:

500 g mascarpone

250 g curd

2 packets of vanilla sugar

1 pack ladyfingers

500g strawberries

orange juice

Directions:

Puree 250 g of the strawberries and mix with curd, mascarpone and vanilla sugar.

Distribute ladyfingers in a baking dish and drizzle with orange juice, so that they get soft.

Spread the strawberry mascarpone cream gently on the ladyfingers and garnish with the remaining strawberries.

Refridgerate for a few hours.